Curry Tikka Masala

   
         
   

   
         
         
    Zutaten für 3 Personen:      
           
   

3 Hähnchenbrustfilets

1 Zwiebel, fein gehackt

2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten

250 g Neue Kartoffeln Mundgerecht geschnitten

4 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Esslöffel frischer Ingwer, geschält und gehackt

2 Esslöffel Tomatenmark

1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen

2 Teelöffel Kurkuma, gemahlen

1Teelöffel Koriander, gemahlen

1 Teelöffel Cayennepfeffer

2 Teelöffel Tikka Masala Paste

750 ml Hühnerbrühe (Instant)

200 g passierte Tomaten

100 ml Sahne

3 Esslöffel Olivenenöl

Salz, Pfeffer

 

1 Becher Griechischer Joghurt oder Sauerrahm

glatte Petersilie, gehackt

 

     
           
           
    Zubereitung:      
           
           
   

In einem Topf das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen gut anbraten .Das Hähnchen aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

     
           
    Zwiebeln und Frühlingszwiebeln in den Topf der Hähnchen geben kurz anschwitzen.Dann den Knoblauch und den Ingwer hinzugeben und alles glasig werden lassen.

 

     
    Tomatenmark und die Tikka Masala Paste hinzu alles unter einander rühren.Nun die Gewürze (Kreuzkümmel,Kurkuma,Korianderund den Chayennepfeffer)hinzugeben und alles 2-3 Minuten anschwitzen.      
           
    Die Hühnerbrühe, die pasierten Tomaten und die Sahne in den Topf gießen, umrühren und die Hähnchen Stücke reingeben. Das ganze aufkochen und auf kleiner Stufe ca. 1 1/2 Stunden bei leicht geöffneten Deckel köcheln lassen.Immer wieder umrühren.      
           
    Nach 1 1/2 Stunden die Kartoffeln hinzugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.Immer wieder umrühren.Wenn es zu dickflüssig wird etwas Brühe zugeben.      
           
    Beim Servieren je nach Geschmack einen klecks Griechischen Joghurt oder Sauerrahm auf das Gericht und mit der klein gehackten Petersilie bestreuen.